Kuhdorf Berlin

Sunday, 28. September 2008

bitte wieder Salsa

Will mal wieder Salsa tanzen. Fehlt nur ein Tanzpartner...


Rhythms del Mundo: 2Raumwohnung, 36 Grad



Berlin im Sommer kann so schön sein...

Friday, 29. August 2008

alle glücklich?

oder zumindest eine Stufe weiter: hab meine Magisterarbeit abgegeben. Und natürlich sind mir schon die ersten Fehler aufgefallen. Kann ich jetzt aber auch nix mehr machen.
Montag haben wir dann gegrillt, um das auch gebührend zu feiern. Ich war ja sowas von platt.
Das Foto unten ist von der gleichen Wiese, aber ein anderer Tag. Mein Abgabegrillen wurde leider nicht dokumentiert, es war auch recht schnell recht dunkel.

Grillen-am-Urbanhafen

Mal sehen wie es jetzt so weitergeht.

Friday, 16. May 2008

aufm Wannsee

sailing1

sailing2

sailing3

bestes Wetter, aber nur wenig Wind - gut dass wir zu dritt waren, so konnten immer zwei Paddeln

carneval of cultures 2008

carnecal1

carneval2

carneval3

carneval4

carneval5

carneval6

carneval7

Monday, 26. June 2006

Erkenntnisse

1. Velo-Taxen haben Blinker
2. Der Sonnernuntergang über dem Lehrter Bahnhof sieht toll aus
3. Fussball-Fans verhalten sich wie Rehe im Lichtkegel
4. Einmal pro Tage in Lebensgefahr sein ist sicher gut für den Adrenalinpegel. Leider kenne ich die prekären Stellen und KFZ Kennzeichen bereits, nur Taxifahrer sind bei ihrer Jagd auf Radler immer für eine Überraschung gut. Oder haben die mich mit Bruno verwechselt?

Enten

Saturday, 27. May 2006

Ich bin dabei gewesen!

Die Show zur Eröffnung des neuen "Hauptbahnhofs", auch wenn er von den Berlinenr sich noch lange Lehrter Bahnhof genannt wird, war wirklich nett. Ich hatte ja den Abend zuvor schon den Probelauf verfolgt, aber mit Feuerwerk ist das natürlich nochmal was anderes. VOn solch einem Bremborium las ich mich doch gern beeindrucken.
Was nicht schön war: die vielen Menschen. Gegen Menschmassen hab ich eine Abneigung, vor allem wenn eine latente Agressivität in der Luft liegt, weil es beim Heimweg nicht vorwärts geht. Das lag aber vor allem daran, dass die Schlaue Bahn samt Polizei wohl nicht dran gedacht hat, dass die ganze Leute auch wieder weg müssen, und die Straßen drumherum vielleicht doch besser abgesperrt sein sollten. Die armen Autos, die da von Menschen umspühlt wurden.
Neben diesen vielen Menschen waren auch die Regenschirme eine Sichtbehinderung, genauso wie die ganzen Kameras und Handys. Ich habe ja aus Prinzip keinen soclehn Apparat, denn 1. kann jemand anderes sicher bessere, professionellere Bilder machen. Und außerdem mag ich den Moment genießen, und Photos zu machen setzt einen doch sehr unter Druck.
Etwas anderes hat mich heute morgen jedoch sehr schockiert: nur kurze Zeit nachdem ich dort vorbeigeradelt bin, brachte ein Neuköllner meinem Stadteil wieder mal in Verruf: der Junge stach in der Luisenstraße auf 28 Passanten ein! Ich bin nicht nur froh, dass ich DABEI nicht war, aber es bedrückt mich sehr. Warum werden Menschen gewalttätig, auch noch gegenüber Fremden?

Die Jule

juhuhu

Users Status

You are not logged in.

Recent Updates

unser neues Heim
Hier werden wir das nächste halbe Jahr wohnen! Wir...
Juhule - 22. Oct, 12:49
Juhu
am Oktober sind wir wieder in Addis!
Juhule - 4. Sep, 12:00
Nathanael Yared
Juhule - 29. Nov, 22:45
only 14 weeks left
Juhule - 28. Jul, 15:53
eismaschine
koennte die Loesung sein. Naja, ehrlich gesagt halte...
Juhule - 24. Apr, 15:38

Links

Free Text (5)

Search

 

Status

Online for 4140 days
Last update: 22. Oct, 12:49

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB